Klang­scha­len­spiel

Klang­schalen

In der fernöst­lichen Tradition seit Jahrhun­derten in der Medita­ti­ons­praxis bekannt, werden Klang­schalen bei uns seit einigen Jahrzehnten für Entspannung und Therapie verwendet. Ihr oberton­reicher archai­scher Klang ist nicht nur ein Hörgenuss sondern auch eine körperlich und seelisch heilsame Erfahrung.

Beim indirekten Kontakt mit den Klang­schalen, z.B. bei einem Klangbad oder einer Klang­me­di­tation, werden die Schwin­gungen der Klang­schalen über die Luft übertragen – wir können sie hören oder, bei besonders großen Klang­schalen, auch als Kribbeln im Körper spüren.


Werden bei einer Klang­massage Klang­schalen direkt auf einzelne Körper­partien gestellt und dort angespielt, sind die Schwin­gungen nicht nur als Ton zu hören, sondern auch als wohliges Kribbeln im Körper spürbar. Diese Schwin­gungen setzen sich von Zelle zu Zelle im Körper fort – so wie wenn man einen Stein ins Wasser wirft und sich kreis­förmig Wellen ausbreiten (und unser Körper besteht ja zu ca. 80 % aus Wasser). So können auch tief verspannte, blockierte Körper­partien erreicht und und sanft entspannt werden.

Durch den harmo­ni­schen Klang der Klang­schalen erfahren Sie eine wohltuende innere Beruhigung, können loslassen und frei werden von körper­lichen und geistigen Spannungen. Sie kommen in Harmonie, in Einklang mit sich selbst.

Zeige mehr

Klang­konzert

Nehmen Sie in kleiner Runde Platz auf bequemen Liegen oder Matten – sei es im Salzstollen, der Sauna oder im Yogaraum.
Schließen Sie die Augen und lassen Sie sich einhüllen in ein Klangbad aus harmo­nisch aufein­ander abgestimmten Klang­schalen und weiteren Instru­menten.
Schalten Sie das Gedan­ken­ka­russel ab und lassen sich vom Wohlklang berühren.

Dauer: variabel, von 10 Minuten bis … Stunden

Klang­massage

Sie liegen bekleidet und in eine kuschelige Decke einge­hüllt auf einer Massa­ge­liege.

Klang­schalen tönen, ihr Klang breitet sich im Raum aus. Die Töne der verschie­denen Schalen durch­mi­schen sich, ebben auf und ab. Lauschen Sie und lassen Sie sich einhüllen vom Klang. Jetzt steht eine Klang­schale auf Ihrem Körper – auf dem Fuß, auf dem Bein, dem Arm, dem Rücken, dem Bauch… Wenn ich diese Klang­schale anspiele, nehmen Sie den Klang – die Schwingung – auch als wohliges Kribbeln wahr, das sich ausbreitet. Von Zelle zu Zelle.

Tauchen Sie ab in eine tiefe körper­liche und seelische Entspannung.

Dauer: 60 – 90 Minuten

Angebot

  • Klang­massage
  • Klang­konzert
  • Yoga mit medita­tivem Klang­scha­len­spiel

Malspuren … Farben­klänge … Lass deine Seele berühren!